Augsburg: am 19. Juni ist Schluss

theater_augsburg
In Augsburg schlagen die Wellen hoch. Nicht nur, dass die Frage, ob die Generalsanierung kommt, angesichts eines Bürgerbegehrens nicht 100%ig entschieden ist, hat die Feuerwehr per 19.6.2016 den weiteren Spielbetrieb untersagt.
Nun muss ein Jahr früher als gedacht, eine Ersatzspielstätte her. Da man eine Suche danach, wie auch die anstehende Sanierung nicht ausreichend langfristig angegangen hat, stehen die Theaterleute im „Regen“ und ein hektisches Suchen beginnt.
Die neuesten Meldungen dazu lassen sich in der Augsburger Allgemeinen nachlesen.
Eine kritische Übersicht über den verunglückten Prozess der Sanierungsvorbereitung findet man bei DeutschlandRadio Kultur.