Uncategorized

Bühnenverein gewinnt Pearle Award 2012

Bühnenverein gewinnt Pearle* Award mit Theatermagazin „junge bühne“ –
Auszeichnung in der Kategorie „innovating tools“
Der Deutsche Bühnenverein ist Preisträger der in diesem Jahr erstmals
vergebenen Pearle* Awards. Der Preis wurde von EU-Kommissar László Andor
persönlich übergeben.
053.jpg“>20121123-113053.jpg
Das vom Bühnenverein herausgegebene Theatermagazin „junge bühne“ für
Leser ab 14 Jahre wurde gestern im Rahmen einer Preisverleihung in
Brüssel in der Kategorie „innovating tools“ ausgezeichnet. Das seit 2007
einmal jährlich erscheinende, kostenlose Heft wird sowohl von
RedakteurInnen des Theatermagazins „Die Deutsche Bühne“ und
professionellen TheatermacherInnen als auch von jungen JournalistInnen
und Theaterfans mitgestaltet. Die „junge bühne“ beleuchtet die Vielfalt
der Theaterwelt, indem sie über konkrete Arbeitsprozesse am Theater und
über Jugendprojekte informiert, KünstlerInnen porträtiert und versucht,
Jugendliche auf unkonventionelle, innovative Art an Theatertexte
heranzuführen.
Pearle* (Performing Arts Employers Associations League Europe) ist die
Vereinigung der europäischen Theater- und Orchesterverbände. Sie
repräsentiert durch ihre Mitglieder-Verbände mehr als 4.500 Theater,
Orchester, Opern, Ballett- und Tanzgruppen, Festivals und andere
Organisationen innerhalb der darstellenden Künste in ganz Europa. Ziel
dieser gemeinnützigen, nichtstaatlichen Organisation ist die Festlegung
eines stabilen Umfelds, indem sie Nachhaltigkeit und Förderung der
Künste in Europa unterstützt.
Die DTHG gratuliert auf diesem Wege ganz herzlich!