Chemnitz plant Zukunft des Theaters

die-theater-chemnitz
Wie das Online Nachrichtenmediem Tag24 berichtet plant die Stadt Chemnitz eine bessere Finanzausstattung für die Theater Chemnitz. Ab 2019 soll der Haustarifvertrag durch einen Zukunftstarifvertrag abgelöst werden. Bis 2021 soll der bisherige Zuschuss in Höhe von 26,9 Mio Euro auf 31 Mio Euro ansteigen.
Darüber hinaus plant die Stadt Investitionen in Höhe von 51 Millionen Euro. Damit sollen u.a. ein neues Schauspielhaus, Werkstätten und Probenräume entstehen. Geplant ist, alle Theatergebäude im Areal um das Opernhaus zu konzentrieren.