Das Bremer Neue Schauspielhaus erhält eine neue Tribüne

Am dem 10. Juli 2012 haben die Bauarbeiten am Neuen Schauspielhaus in Bremen begonnen.
Für knapp 500.000€ wird eine neue Zuschauertribühne eingebaut.
Damit sollen sich die Sichtbedingungen für die Zuschauer verbessern.
Gleichzeitig wird auch der Fußboden erneuert.
Am 18. September startet das Theater dann mit einer Premiere in die neue Spielzeit und ändert gleichzeitig seinen Namen: aus dem Neuen Schauspielhaus wird dann das „KLEINE HAUS“.

20120713-001309.jpg

Schreibe einen Kommentar