Allgemein

Die im Dunkeln sieht man doch!

## Aufruf zum Flashmob vorm Reichstagsgebäude am Montag, den 13.11.2017 um 15:30 Uhr an alle Kulturschaffenden

Kultur spielt in den aktuellen Jamaika-Koalitionsverhandlungen keine Rolle und das obwohl der Beitrag der Kultur- und Kreativwirtschaft zur volkswirtschaftlichen Gesamtleistung in Deutschland vergleichbar ist mit dem der Automobilindustrie. Kulturpolitik ist ganz offensichtlich für Politiker kein relevantes Thema. Das muss sich ändern!
Deshalb treffen sich Kulturschaffende am Montag, den 13.11.2017 um 15:30 Uhr zu einem Flashmob mit dem Motto **Die im Dunkeln sieht man doch! **
Verkleidet Euch bunt und schillernd, tragt Schilder mit Sprüchen und nehmt Spotlights oder Taschenlampen mit. Die Aktion soll nicht länger als 30 Minuten dauern, also kommt pünktlich. Wir machen davon schöne Fotos und füttern die Presse.
Leitet diesen Aufruf bitte an Eure selbstständigen Kolleg*innen, aber auch an festangestellte Kolleg*innen in den Theatern, Museen, Orchestern… weiter.
Wir freuen uns auf Euch!
Judith und Sonja vom Bund der Szenografen