DTHG-Ehrenmitglied Prof. Rudolf Kück verstorben

Am 13. Dezember 2016 verstarb unser Ehrenmitglied, Prof. Rudolf Kück im Alter von 85 Jahren.

Über 30 Jahre arbeitete Prof. Kück als Technischer Direktor an der Deutschen Oper Berlin.
Seit 1973 war er Mitglied der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft, von 1980-1984 Mitglied des Vorstandes und OISTAT-Delegierter sowie Vorsitzender der Technik-Kommission.

Die Professionalisierung der Veranstaltungstechnik lag Rudolf Kück sehr am Herzen. So gehörte er im Jahr 1985 der Initiativgruppe zur Schaffung des Studiengangs des Diplomingenieurs für Veranstaltungstechnik an. Seit der Einrichtung des Studiengangs an der TFH Berlin im Jahr 1987 war Kück hier viele Jahre lang nebenberuflich als Dozent für Veranstaltungstechnik aktiv und wurde 1993 zum Honorarprofessor im Bereich Bühnentechnik ernannt.

1992 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Die DTHG verliert mit ihm einen engagierten, humorvollen und erfahrenen Wegbegleiter.

Der Vorstand und die Mitglieder der DTHG trauern um eine große Persönlichkeit, die wir nicht vergessen werden.

 

Veröffentlicht in: DTHG |