Duisburg – Mercatorhalle bleibt 2 Jahre zu

Die Probleme der Stadt Duisburg hinsichtlich der wegen Brandschutzmängeln geschlossenen Mercatorhalle sind noch nicht überwunden.
Bis mindestens zum Sommer 2014 sollen die Arbeiten dauern.
Während dieser Zeit wurde das Theater am Marientor reaktiviert, welches eigentlich schon Ende 2011 geschlossen worden war.
Doch diese Imterimslösung hat keinen Bestand, wenn die Stadt ihren Beschluss aufrecht erhält, das Theater am Marientor zu verkaufen. Am 30.6.2013 fällt dort der letzte Vorhang!
Damit gerät die Stadt in ein mehrfaches Dilemma: gleich zwei vielgenutzte Spielstätten fallen aus und auch für die Philharmoniker steht dann auch kein Konzertsaal zur Verfügung.
Der Verlust von zwei großen Spielstätten mit jeweils rund 1500 Plätzen ist durch die Stadt nicht zu kompensieren.
Statistik: Jährlich besuchen rund 30 Millionen Menschen Theatervorstellungen. Zusätzlich gibt es in Deutschland 32 Millionen Konzertbesucher pro Jahr.