Allgemein DTHG

INTHEGA Frühjahrstagung 2018


Alle Hände gehen nach oben als Hubert Eckart die etwa 180 Anwesenden fragt, ob sie Whatsapp benutzen. „Wer glaubt, dass es sicher ist?“ fragt Hubert E. erneut. Da bleiben die Hände unten. Am Schluss waren sich alle einig, ein wirklich packender Vortrag zum Thema Digitalisierung und Datenschutz im Theater, auch wenn Bernward Tuchmann, Geschäftsführer der Inthega, scherzhaft eine zum Denken anregende Ernüchterung feststellte.
Auf der diesjährigen Jahrestagung der Inthega in Schwäbisch Gmünd war die DTHG mit drei Vorträgen bzw. Workshops sehr präsent und Präsident Christian Kreppel sprach von einer erfreulichen Intensivierung der Kooperation mit der DTHG, die für ihn für technische und bauliche Profis der Veranstaltungsbranche steht und die er sich explizit als Ansprechpartner wünscht.
Walter Mäcken sprach zum Thema „Gastspielprüfbücher“ und Wesko Rohde hielt einen Workshop zum Thema „Bestand, Bedarf, Konzept- Sanierungen von Kulturbauten“.
Wir freuten uns über eine äußerst gelungene und gut organisierte Tagung bei besten Wetter und in kollegialer und freundschaftlicher Atmosphäre. Geschäftsführer Bernward Tuchmann ist seit April diesem Jahres offizieller Kooperationsbeauftragter der Inthega mit der DTHG.