Kein neues Theater in Schleswig?

schleswigmontage
Am 27.2.2014 wurde im Stadtrat der Stadt Schleswig über das Vorhaben des Theaterneubaus abgestimmt, leider mit dem Ergebnis, dass das Vorhaben nicht umgesetzt wird.
Bei einem Patt von 13:13 Stimmen sind damit die Pläne für einen Theater Neubau am Hesterberg vom Tisch. Das Theater in Schleswig ist seit zwei Jahren wegen Baufälligkeit geschlossen. Ohne eine Spielstätte in Schleswig ist aber die Existenz des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters stark gefährdet.
In einem Bericht des NDR wird Schleswigs Bürgermeister zitiert:

Schleswigs Bürgermeister Arthur Christiansen sieht nach der Entscheidung aber offenbar wenig Chancen, das Theater noch zu retten „Das bedeutet nach meiner Meinung für Schleswig, dass wir in Zukunft kein Theater mehr haben werden“, sagte er.

Die Entscheidung trifft auf Unverständnis und Entsetzen. Noch in der vergangenen Woche hatte die Kieler Kulturministerin Spoorendonk (SSW) einen Zuschuss von 1,6 Millionen Euro durch das Land und die kommunalen Spitzenverbände angekündigt. Dennoch konnte das Konzept des Theaterneubaus anscheinend die Politiker in Schleswig nicht überzeugen.