Deutsch

LED-Wall bei Konzert in Essen umgestürzt

Am 31.8.2019 fand ein Konzert der Rapper Casper und Marteria in Essen vor rund 18.000 Zuschauern statt, als ein heftiges Gewitter mit Sturmböen einsetzte.

Dabei löste sich eine Video-Wall auf der linken Seite der Bühne und stürzte ins Publikum. Es wurden 28 Personen verletzt, zwei davon schwer. Das Konzert wurde abgebrochen.

Insgesamt wurden durch Arzthelfer und Feuerwehr rund 150 Personen betreut. Besucher berichten auf Twitter, dass das Verlassen des Geländes gut organisiert, jedoch durch das vorübergehende Einstellen des S-Bahn-Betriebs chaotisch war. Die Kripo übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache und sperrte den Unglücksort ab

Die IGVW ( Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft eV) hatte im April 2018 den Branchenstandard SQP5 Aufstellung und Betrieb nicht ortsfester Bühnen und Bühnenüberdachungen veröffentlicht. Dort finden sich Regelungen und ein Beispiel für einen Aktionsplan zur Einstellung des Betriebs aufgrund von Wetterereignissen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar