Lisa von Meyer – neue Regionalleiterin Nord

Im Januar 2021 kam Nele Aufurth mit dem Vorschlag zur Regionalgruppenleiterin Nord auf mich zu. Wir haben die Nord AG gegründet und arbeiten als Regionalgruppenleiterinnen im Team mit Veronika Hoberg (Staatstheater Oldenburg), Benjamin Meintrup und Daniel Wolski (Staatsoper Hamburg) zusammen. Wir sind im Aufbau von einem Azubi-Stammtisch, bei dem sich die Auszubildenden der Theater untereinander vernetzen können. Ich freue mich über den Austausch mit den bekannten und noch unbekannten Gesichtern. Ich glaube Netzwerk bringt uns alle weiter.

Foto: A.T. Schaefer

Kurzbio
Nach der Schulzeit in Hamburg war Lisa von Meyer u. a. am Schauspielhaus Zürich als Regieassistentin und an den Münchner Kammerspielen als Bühnenbildassistentin engagiert und fand so ihren Weg von der Kunst zur Technik.
Noch während des Studiums zur Theatertechnik in Berlin begann Lisa von Meyer, am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin in der Technischen Leitung zu arbeiten. Nach dem Studium wechselte sie nach Potsdam ans Hans Otto Theater, wo sie zunächst als Assistentin des Technischen Direktors und später als Produktionsleiterin und VfV arbeitete. Nebenbei absolvierte sie ihren Master in Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.
Nach Projektarbeiten für die Hamburgische Staatsoper und verschiedenen Festivals – u. a. die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci und das Schleswig-Holstein Musikfestival – ist sie seit 2016 Leiterin der Zentralwerkstätten der Schleswig-Holsteinischen Landestheater und Sinfonieorchester GmbH in Harrislee und seit der Spielzeit 2020/2021 außerdem Technische Referentin der Geschäftsleitung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar