Neue Dokumentation des Deutschen Städte- und Gemeindebundes zum Thema Besuchersicherheit

cover_dstgb.jpg
 
 
 
 
 
Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat soeben eine neue Dokumentation veröffentlicht.
„Besuchersicherheit – Veranstaltungen zeitgemäß umsetzen – Herausforderungen für kleine und mittlere Kommunen“
Diese Broschüre wendet sich an Veranstalter wie Städte, Kommunen und Gemeinden und gibt einen Überblick über die wesentlichen Aspekte rund um das Thema. In seinem Vorwort führt Dr.Gerd Landsberg, Geschäftsführendes Präsidalmitglied des DStGB aus:

„Mit Blick auf die Besuchersicherheit stellen die Autoren der nach großen Unglücken feststellbaren „Kultur der Angst“ eine „Kultur der Verantwortung“ gegenüber. Sie geben die wichtigsten Erkenntnisse zu Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen weiter, die sie in einer „Arbeitsgruppe Veranstaltungssicherheit“ erarbeitet haben und für Schulungen verwenden. Zwar richten sich diese Schulungen vor allem an die Verantwortlichen im Bereich der Veranstalter, jedoch ist das Besuchersicherheitswissen gleichermaßen für die Verantwortlichen in den Kommunen wichtig, die im Zusammenhang mit Veranstaltungen Entscheidungen treffen müssen.“

Die Broschüre ist in gedruckter Form ab Ende Mai auf Anfrage über die DTHG-Geschäftsstelle erhältlich (für Mitglieder kostenlos zzgl. Versandkosten; Preis für Nichtmitglieder: 12,00 € zzgl. Versandkosten, siehe DTHG-Büchermarkt. Hier können Sie bereits bestellen, die Lieferung erfolgt baldmöglichst.)