OeTHG Seminar in Salzburg


Willkommen in Salzburg, hieß es letzte Woche wieder beim traditionellen Führungskräfteseminar der OeTHG.
Eine ganze Reihe interessanter Themen säumten die Gespräche und Möglichkeiten sich untereinander auszutauschen
Anitra Eggler, Bestsellerautorin (“Mail halten!”) und gefragte Fachfrau in Sachen Medienkompetenz, eröffnete den Reigen mit einem sensationellen und äußerst unterhaltsamen Vortrag darüber, wie man sich möglichst nicht zum Sklaven moderner Kommunikationsmittel macht. Fazit: Öfter mal abschalten, auch die Geräte. Verstand & Sinne dürfen eingeschaltet bleiben!
Prof. Stephan Rolfes erläuterte die IGVW und den Branchenstandard Dekorationsbau. Das Interesse der östereichischen Kollegen war riesig und die Resonanz dementsprechend. Ein klares Zeichen dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Weiter gute Vorträge bereicherten die zwei Tage des Seminars.
Besonderer Dank gilt dem Präsidenten, Herrn Jörg Kossdorff, und Martin Kollin für die glänzende Organisation der Veranstaltung. Die Möglichkeiten der engen Kooperation sollen weiterhin gepflegt und weiterentwickelt werden, war die einvernehmliche Haltung der anwesenden Vorstände.
Wesko Rohde