Rostock: Theater schließt eine Spielstätte, um Kosten zu sparen.

Das Volkstheater Rostock verfügt eigentlich über drei Spielstätten: das Große Haus, das Theater im Stadthafen und die Kleine Komödie.
theater rostockWie u.a. die Ostsee-Zeitung meldet, soll jetzt das Theater im Stadthafen als Spielstätte geschlossen werden. Hintergrund dafür ist ein Defizit in Höhe von 500.000 € im Etat des Theaters für das Jahr 2014. Die Stadt Rostock hatte kürzlich eine finanzielle Aufstockung abgelehnt. Allerdings dürfte der Einsparungseffekt letztendlich bei 0 € liegen, denn das Gebäude, in dem sich die Spielstätte befindet, gehört einem kommunalen Eigenbetrieb.
siehe auch hier