Sanierung des Nordhäuser Theaters soll durch Studie vorbereitet werden

Seit Jahren ist eine Sanierung des Theaters in Nordhausen dringend fällig, die letzt fand 1984 statt.
Theater_Nordhausen
 
 
Wie die Thüringer Allgemeine berichtet werden ernsthafte Schritte zur Vorbereitung einer Sanierung unternommen.
„In Vorbereitung der Beantragung müsse jedoch eine Studie erstellt werden, um die einzelnen notwendigen Sanierungs-, Umbau- und eventuellen Erweiterungsmaßnahmen zu ermitteln und deren Kosten zu schätzen. Dazu sind Fachplaner für Bühnentechnik, Bühnenlicht, Audio/Video, Elektrotechnik, Heizung-Lüftung, Sanitär, Brandschutz sowie Architekten und mit einer Gesamtsumme von rund 58,4 Tausend Euro zu beauftragen. …
Die letzte umfassende Sanierung des Theaters fand 1984 statt. Das Theater verfügt zudem seit der Zerstörung 1945 über kein Kulissenmagazin mehr, so dass Dekorationsteile und technische Geräte täglich vom Betriebshof zum Bühnenbereich von den Bühnentechnikern getragen werden müssen. Darüber hinaus wolle man auch den Arbeitsschutz insbesondere für technischen und künstlerisch-technischen Mitarbeiter durch technische Einbauten zum Transport verbessern. Auch soll der Zuschauerraum durch Wandgestaltung, Saalbeleuchtung, Bestuhlung oder Beleuchtungspositionen optisch verbessert werden. „