St.Petersburg: Zweites Theater in diesem Monat eröffnet

Das Aleksandrinskij Theater in St.Petersburg, einst von Katharine der Großen gegründet, bekommt eine neue zweite Spielstätte.
novascena
Zwei Wochen nach der Eröffnung des neuen Mariinskij Theaters erhält St.Petersburg ein zweites neues Theater.
Das Aleksandrinskij Theater, welches für das russische, dramatische Repertoire zuständig ist, erhält eine eine neue kleine Spielstätte „nova scena“. Dieses Theater verfügt über drei kleine Bühnen: eine Probebühne, eine Studiobühne (Blackbox) und die eigentliche „neue Szene“. In diesem Raum, der in jeder erdenklichen Form verwandelbar ist wurde nicht an Bühnentechnik gespart: 12 quadratische Hubpodien, 4 rechteckige Hubpodien sowie eine fahrbare Zuschauertribühne geben viele Möglichkeiten für szenische Verwandlungen.
In diesem Raum können bis zu 350 Zuschauer Platz finden.
Darüber hinaus wurde das Theater auch mit der neuesten Medientechnik ausgestattet. Er besitzt ein Video- und zwei Audiostudios.
An der Planung und Ausführung waren DTHG-Mitgliedsfirmen, wie SBS Dresden beteiligt.