Theater in Uelzen kann wieder öffnen

16.10.2018, 16:10 Uhr | Pressemeldung des Kulturkreises

Am heutigen Dienstag fand eine erneute Abnahme der kurzfristig zu beseitigenden Mängel im Theater an der Ilmenau statt. Die Dekra bescheinigt, dass der gemeinsam abgestimmte Maßnahmenkatalog abgearbeitet wurde. Mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebes kann somit gerechnet werden. Der vollständige Prüfbericht soll der Hansestadt Anfang nächster Woche vorliegen.

„Die Vorbereitungen zur Wiedereröffnung laufen auf Hochtouren. Das genaue Datum werden wir in den nächsten Tagen mitteilen können“, erklärt Pressesprecherin Janin Thies.

Nach aktuellem Stand ist mit den durchgeführten Sofortmaßnahmen sowohl diese als auch die nächste Spielzeit am Theater an der Ilmenau gesichert.

Darüber hinaus sollen die politischen Beratungen über eine grundlegende Sanierung der gesamten Bühnentechnik in den nächsten Wochen, spätestens zur Haushaltssitzung am 17. Dezember, abgeschlossen sein.

Die Hansestadt Uelzen hatte das Theater an der Ilmenau am 6. September anlässlich einer Prüfung durch die Dekra vorübergehend geschlossen. Der Prüfbericht hatte die Aufnahme des Spielbetriebes bereits in Aussicht gestellt, wenn geeignete Lösungsvorschläge zur kurzfristigen Mängelbeseitigung an der Bühnentechnik ausgearbeitet werden. Unter Federführung des technischen Theaterleiters entstand der Maßnahmenkatalog gemeinsam mit der Beraterfirma für Bühnentechnik, die auch das Sanierungskonzept für das Theater erstellt hat, einer Firma für theatertechnische Systeme, dem Gebäudemanagement sowie Vertretern der Hansestadt Uelzen. Dieser wurde konsequent abgearbeitet. Unter anderem wurden die Bedientaue der sogenannten Handkonterzüge erneuert, viele Führungsschienen sowie dazugehörige Elemente, unter anderem an der Portalbrücke oder am Eisernen Vorhang, gesäubert und neu gefettet. Türen und das Tor für Bühnenrequisiten wurden instandgesetzt. Für die kurzfristigen Arbeiten wurden rund 30.000 Euro veranschlagt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar