Winterthur: Sanierung des Casino-Theaters

winterthurcasinotheaterAm Casino-Theater in Winterthur sollen in diesem Sommer Sanierungsmaßnahmen im Wert von 3,8 Millionen Franken durchgeführt werden. Mehr als die Hälfte der veranschlagten Kosten sind gedeckt durch 1,9 Millionen Franken aus dem kantonalen Lotteriefonds, die der Kantonsrat im Oktober 2014 bewilligt hat , sowie 200 000 Franken, welche die Stadt Winterthur beisteuert. Die Betreiber des Theaters sind zuversichtlich, die noch benötigten 1,7 Millionen Franken durch Patenschaften für die neue Bestuhlung, den Verkauf der alten Theaterstühle sowie durch die Unterstützung von Sponsoren und Gönnern und durch die Auflösung von Rückstellungen beschaffen zu können.
Neben dem Einbau einer neuen Bestuhlung sind die Umstellung der Beleuchtung auf LED-Lampen, die Ablösung der analogen Bühnentechnik durch digitale Licht- und Tontechnik, eine umweltschonende Kühlungsanlage, die das Haus auch im Hochsommer für Veranstaltungen nutzbar macht, ein neuer Parkettboden im Festsaal sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Theaters geplant.
(mehr Infos hier…)